Samstag, 12. August 2017

‚Zeltfest‘ am Flugplatz

Das Schutzzelt für den Heli steht! Die Hänger sind ordentlich geschlichtet. Morgen kommen noch die Bodenplatten rein, dann ist alles bereit für den Probebetrieb.

Beim anschließenden Clubabend und der von Kirstin und Timo gesponserten Grillerei wurde auch der 1 Alleinflug von Florian Szigeti entsprechend gewürdigt und sein Hinterteil für die kommenden Thermikerfahrungen sensibilisiert.

Dienstag, 01. August 2017

ALLEINFLUG – Gerhard Hörtenhuber

Es ist ca 18.15 LCT und Gerhard ist flügge geworden und hebt ab zum ersten Alleinflug. Es ist vollbracht und er hat den ersten Alleinflug bestens absolviert. Herzliche Gratulation.

Sonntag, 18. Juni 2017

Bei uns am Flugplatz ist es einfach schöööööön – Oder?

Nein, es handelt sich hier nicht um ein Fotoshooting eines Modelabels … auch kein Model-Posing für ein neues Flugzeug. Bei uns am Flugplatz sind einfach vieeeeele Mädels mit dabei, die sich sichtlich wohl fühlen und ihren Spaß haben. Das ist bei uns in Scharnstein womöglich etwas Besonderes?! Tja, … wir glauben schon.

Und das sind bei weitem nicht alle Frauen, die bei uns am LOLC aktiv als Pilotin mit dabei sind oder gerne bei uns verweilen, weil es halt einfach gemütlich ist bei uns. Wir bilden uns sogar ein, wir hätten  den höchsten Frauenanteil unter allen Flugplätzen in Österreich. Warum wir das wissen? Wir behaupten es schlicht weg einmal.

Sonntag, 18. Juni 2017

GRATULATION – Unseren 3 neuen Segelschein-Besitzern

Es haben sich 3 neue Piloten den Segelfliegerschein erflogen, der Herbert ist sichtlich stolz auf seine Segelflieger-Jünger.

Timo Friedmann
Florian Szigety
Max Schneeweis

Wir gratulieren Euch und wünsche viele schöne Flugstunden.

Sonntag, 11. Juni 2017

Herbert feiert Jubiläum | 25-te Aussenlandung gemeinsam mit Marcel

Herbert nimmt es beim Einweisungsflug mit Reja Marcel sehr genau und übt mit ihm eine Aussenlandung. Oder hat er sich am Sonntag doch in Windischgarsten-Spital/Phyrn eingeraben? Jedenfalls ist es gut gegangen, die Wiese war frisch geschnitten, unsere Kollegen sind wohlauf und der Twin wurde von vielen Helfern abgebaut und nach Haus gebracht. Ein Erlebnis für Alle, das danach noch gebührend gefeiert wurde.

 

Sonntag, 11. Juni 2017

Florian hebt mit unserer zweiten K8 (OE-0859 powered by Georg Obermayr) zum Erstlingsflug ab

Es ist soweit, die letzten Checks am Start und dann hebt er ab zum Erstlingsflug.
Ab sofort stehen für unsere Jungfliegerinnen und Jungflieger zwei K8 für die ersten Höhen- und Weitenflüge zur Verfügung.

 

Sonntag, 11. Juni 2017

Yeah Yeah Yeah – … BlitzBlank fliegt jetzt ALLEINE

Wir gratuieren unserem BlitzBlank (alias Max Schneeweis) zum gestrigen  Alleinflug (10. Juni 2017)
Der Papa ist auch stolz auf ihn, oder Peter?!
Und unser Herbert (Ausbildungsleiter Segelflug) hat wieder vermehrt Bodendienst.

UND wer zahlt das (Frei) Biert???

 

Samstag, 22.April 2017

Gratulation – Theorieprüfung bestanden !!

Wir gratuieren unseren Flieger-Kollegen zur bestandenen Segelflug Theorieprüfung. Und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und  schöne Höhenflüge.

Timo Friedmann, am 17.04.2017

Florian Szigety, am 08.04.2017

 

Freitag, 21.April 2017

SiemensFlyDay 2017

Zum zweiten Mal waren 25 Siemensianer, eingeladen und organisiert von Karl Wiener-Ferrerhofer, zu Gast am Fluplatz Scharnstein. War das Flugfeld am morgen auch noch winterlich weiß, so machte es die Aprilsonne gerade rechtzeitig frei für die ersten Flüge am Nachmittag. Mit allen 3 Motorseglern und Blanik kamen alle in die Luft und konnten Hangsegeln und Rundflüge über dem Traunsee genießen. Mit dem traditionellen Grill wurde der schöne Tag beschlossen und der Termin für das nächste Jahr festgelegt.

 

Samstag, 1.April 2017

Flugzeugschlepp-Sicherheitsbriefing

Nach einem idealen Flugtag, an dem so gut wie alles in der Luft war,  wurden die Flugerlebnisse bei Grill (Dank dem Spender) und Gerstensaft ausgetauscht. Michael Lehner präsentierte anschließen noch die Neuerungen zum obligaten Schlepp-Sicherheitsbriefing. Die Präsentation ist angefügt zum Nachlesen. Alle, die nicht live dabei sein konnten, bitte mit der Materie vertraut machen! Freshup! Neues ist auch dabei. Nicht vergessen die Kenntnisnahme per Unterschrift (gelbe Mappe im Container) zu bestätigen bevor das nächste Mal in den Segler gestiegen wird.

NCO SPEC Briefing

Samstag, 1.April 2017

Toller Flugtag!

So soll es an einem guten Fugtag aussehen! 1.April 2017

So soll es an einem guten Fugtag aussehen!

Alle Flieger in der Luft

Samstag, 25. März 2017

Clemens Rechenmacher im Interview

Elisabeth: „Was war für dich ein besonderes Erlebnis während deiner zwei Jahre, die du nun in Scharnstein dabei bist?“

Clemens: „Oiso fir mi gibt’s ned 1 bsunders Erlebnis. Do wor einfoch so vü wos ma daugt hod. Während meiner Ausbildung die Flüge midm Herbert, meim Fluglehrer, der 1. Windenstart, der 1. Flug im Twin Astir zum Grimming gemeinsam midm Markus Wieser. Donn natirli da 1. Alleinflug, da 1. Langstreckenflug, jo do kinnt i jetz nu vü erzählen. An sich daugt ma der Verein afoch, weils a klasse Gruppn is, oiso wiakli a Gemeinschoft mid der ma imma sein Spaß hom konn.“

Samstag, 25. März 2017

Aziza Neudeck, 1. Windenstart

„Ich war gerade in meiner Segelflugausbildung, als ich spontan zu meinem ersten Windenstart vom Berni eingeladen wurde. Der erste Windenstart ist besonders aufregend, doch ich muss sagen, dass ich vom ganzen Flug nicht besonders viel mitbekommen habe. Als wir nach wenigen Minuten wieder gelandet waren, fragte Berni: „Mogst ned amoi schreien aufhern?“ Mir war gar nicht aufgefallen, dass ich während des ganzen Fluges geschrien hatte.“

Samstag, 25. März 2017

Florian Brunner zu seinem 2. Schnupperflug

„Bei meinem 2. Schnupperflug im April 2016 flog ich mit meinem Fluglehrer eine große Runde, über Klaus, Liezen und Schladming zum Dachstein und dann über den Traunsee wieder zurück. Der Flug dauerte dreieinhalb Stunden und als wir auf dem Rückflug nach Scharnstein waren, hatte ich bereits seit einer guten Stunde ein leichtes Übelkeitsgefühl im Bauch. Ich wollte den Flug jedoch nicht abbrechen, dafür war der Blick über den Dachstein und das Seengebiet einfach zu schön. Als ich etwa eine halbe Stunde später gefragte wurde, ob ich nicht Lust auf etwas Kunstflug hätte, konnte ich natürlich nicht nein sagen. Nach Looping und Turn fragte mich der Fluglehrer, wie es mir geht und ich traute mich nicht den Mund zu öffnen. Ein schneller Griff zur Tüte sorgte für Erleichterung. Wir machten uns dann auf den Rückweg zum Platz und kurze Zeit später war ich wieder gelandet. Das war mein bisher erstes und letztes Mal, dass ich mich während eines Flugs übergeben musste. Wenn mich heute jemand nach diesem Flug fragt, sage ich meistens: Ich habe Ballast abgeworfen um Höhe zu gewinnen.“

Sonntag, 11.Dezember 2016

Wellenformation über dem Höllengebirge

Diese herrlichen Wellenformationen über dem Höllengebirge und die Berichte von Fliegerkollegen die mit zwei Swifts vom Flugplatz Gschwandt aus, über St. Konrad vor 2 Wochen in die Welle über den Almsee ein- und auf 4200m gestiegen sind, lassen Überlegungen aufkommen für das nächste Jahr mal gezielt auf Wellenflugsuche im Herbst zu gehen. Wer macht mit??

Montag, 31. Oktober 2016 | Dienstag, 01.November 2016

MIM-Praxisprüfung bestanden

Endlich war es soweit und 6 weitere KollegInnen haben den MiM-Schein.
Nach mehreren verschobenen Terminen – von Mi 26.10. wegen Regen verschoben auf Sa 29.10. wegen Nebel und Regen verschoben auf Mo 31.10.
Am Montag können wir ab späteren Vormittag mit dem ersten Flug starten und ein Prüfflug folgt dem nächsten. Doch nach 5 erfolgreich abgelegten Prüfflügen macht die frühe Dämmerung den letzten Flug nicht mehr möglich. Dieser wird tags darauf bei strahlendem Sonnenschein nachgeholt.

Wir gratulieren allen recht herzlich.

(Am Bild von li nach re: Nikolaus Wührer, Franz Kronberger, Günther Dobretsberger (MiM-Prüfer), Aziza Neudeck, Karl Wiener-Ferrerhofer, Bernhard Loitlesberger, Ralph Pichlbauer)

MiM-Prüfung-LOLC

Montag, 23. Oktober 2016

MIM-Praxisprüfung bestanden | Strasser Werner

Unser Kollege Werner Strasser hat heute den MIM-Prüfungsflug erfolgreich abgelegt. Mit Michael Pühringer als Prüfer und einem Prüfungsflug in der Region Scharnstien – Schärding – Ried – Scharnstein hat Werner als Pilot die D-Kier wieder gut nach Hause gebracht – und somit seine MIM-Lizenz.

Lieber Werner – Wir gratulieren Dir recht herzlich.

Samstag, 8. Oktober 2016

Ziellanden abgebrochen 🙁

Clubabend

Bevor das Ziellanden heute zu einer Wasserschlacht geworden wäre, wurde abgebrochen und  auf nächstes Jahr vertagt. BerniGrill und Getränke von edlen Spendern boten beim anschließenden Clubabend den passenden Ausgleich.

Und nachdem Alexander Marek und Florian Brunner ihre Windenberechtigung erfolreich abgelegt hatten wurde ihnen auch gleich bei der Gelegenheit die entsprechende Thermiksensibilität für die zukünftige Fliegerkarriere verpasst…… es waren ja genügend Mitglieder anwesend!

Freitag 7. Oktober 2016

Techniktag der NMS Scharnstein

Gut 30 Schülerinnen und Schüler der NMS Scharnstein, mit Fachlehrerin Alexandra Kaiser und einigen Begleitern, vertieften ihr erworbenes Technikwissen aus ihrem Schulschwerpunkt am Flugplatz Scharnstein. Auch wenn der flugpraktische Teil wegen des unsicheren Wetters nicht stattfinden konnte, so waren alle beim Vortrag von Wolfram Schönfelder, beim Simulatorfliegen, der Flugplanung und natürlich beim hands-on an den Flugzeugen mit großer Begeisterung dabei. Das Fliegen, auf das sich schon viele gefreut hatten, wird bei besseren Bedingungen demnächst nachgeholt. Danke allen helfenden Händen die für ein gutes Gelingen sorgten.


 

EINLADUNG Ziellanden am Flugplatz Scharnstein (LOLC)

Wann: SA 08.Oktober 2016
Beginn: 09:00 Uhr (local time)
Siegerehrung: 18:00 Uhr (local time)
Danach: gemütliches Saisonende feiern, für Verpflegung ist gesorgt

Sonntag 25. September 2016

GRATULATION – Wir feiern 2 neue Segelflieger-Piloten

In der Vorwoche hat  Herbert Scharax (Segelflug-Ausbildungsleiter) 2 weitere Segelflieger-Piloten in den Alleinflug entlassen. Nach der tollen Theorieprüfung haben die beiden nun auch im Schnelldurchflug die Praxisprüfung und die Alleinflüge absolviert. Wir gratulieren Florian Brunner (hier im D-KIER nach den Soloflügen und gemeinsam mit Herbert Scharax) und Alexander Marek (hier im OE-9116) zur bestandenen Segelflugprüfung.

Herzlich willkommen bei den Segelflieger-Piloten.

Dienstag 20. September 2016

Theorieprüfung Segelflug Flugplatz Scharnstein (LOLC)

Florian Brunner und Alexander Marek haben sich ihr Bier verdient und gut Lachen. Beide haben die Theorie Prüfung zum Segelfliegerschein bestanden. Wir gratulieren recht herzlich.

Florian und Alexander

Mittwoch 7. September 2016 – Flugplatz Scharnstein (LOLC)

WT-9 wieder am Platz

Seit heute steht die WT-9 wieder im Hangar. August und Lehner Michi haben sie erfolgreich aus der Werft zurückgeflogen.

Samstag 20. August 2016 – Flugplatz Scharnstein (LOLC)
Einsatzübung – Flugnotfall mit Waldbrand

Sicherheitstrainings sind ein integrativer Bestandteil als wichtige Vorbereitung für den Ernstfall. Kommt es in der Praxis zu einem Flug-Unfall, so kann ein eingespieltes Team von Einsatzkräften und Piloten rasche Hilfe leisten.

Die Übungssituation
Am Samstag, den 20.08.2016 startet gegen 13.00 Uhr ein einmotoriges Sportflugzeug vom Flugplatz Scharnstein (Seehöhe 540 Meter) in Richtung Nordosten (Piste 05). Kurz nachdem Startvorgang bemerkt der Pilot Rauch im Cockpit und entschließt sich über die Platzrunde zum Flugplatz zurückzukehren. Beim Queranflug zur Piste 05 (im Bereich Hochbuchegg 16) verliert der Pilot aufgrund der Verrauchung das Bewusstsein und stürzt gegen 13.15 Uhr in ein Waldstück westlich vom Objekt Hochbuchegg 16, Seehöhe 630 Meter, ab. Gemäß dem Einsatzplan des Flugplatzes Scharnstein werden gegen 13.15 Uhr die Feuerwehr Scharnstein, Rotes Kreuz, Ortsstelle Scharnstein und die Polizeiinspektion Scharnstein vom diensthabenden Betriebsleiter mit dem Einsatzstichwort „Flugnotfall“ alarmiert.

Samstag, 06. August 2016
Kindertag  am Flugplatz Scharnstein – Ferienaktion 2016

Zum traditionellen Kindertag des Flugsportvereins Scharnstein kamen diesmal über 40 Kinder zwischen 7 und 13 Jahren aus der Gemeinde Scharnstein und den umliegenden Gemeinden Viechtwang, Pettenbach und Grünau. Sogar aus Gemeinden bis Traun waren Gäste mit dabei. Eine Einführung in die Fliegerei, Simulatorfliegen, Papierfliegerwettbewerb und natürlich die Rundflüge über ihren Heimatorten gehörten zum Programm genauso wie Schnitzelmachen und die Unterstützung beim Funken und dem Flugbetrieb. Das zahlreiche Profiteam um den Organisator Christian Klopf, aus Piloten und Helferinnen und Helfern des Flugsportvereins Scharnstein sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Das Wetter hielt auch durch, so dass die kleinen Gäste Abends, beladen mit den ergatterten Preisen, und voller Eindrücke nach einem gelungenem Ferientag nach Hause gingen.